© Gerhard Brenner 2020

RAUMSCHIFF

DISKUS-DOM

Raumschiff Diskus-Dom

Band 3: Antalon Air in den Schweizer Bergen

Vier Jahre vor den zuletzt erzählten Begebenheiten gerät eine Schweizerische Familie bei einem Ausflug am Matterhorn in ein unterirdisches System von Gängen und Stollen. Am Tag danach entdeckt sie dort eine ungewöhnliche technische Konstruktion. Ein Unglück in der Antarktis macht eine Rettungsaktion nötig. Später wird in Stalden ein Antalon Air Krankenhaus eingeweiht. Vier Jahre danach kommen Leonies beste Freundin Sarah und ihre Geschwister zum Kurz- urlaub ins Schweizer Mattertal und genießen dort einen Rundflug im Helikopter. Gefährlich wird es, als die Melchior Mädchen mit ihrer Cousine Chiara ausreiten und als Martin auf einen Handtaschendieb trifft. Leonie und Tobias erleben weitere Abenteuer mit Julia und den Modellbauern aus Rosenstadt. Dann wird die Arzttochter zu einem Rundflug ins Raumschiff eingeladen. Sarah, Lena und Martin sind auch dabei. Bei einer Flugzeugentführung wird Caron samt seinem Raumschiff zu Hilfe gerufen. Wohin mit den jungen Gästen, die sich immer noch bei ihm unter der Kommandokuppel aufhalten? Als Caron und Leonie später mal wieder im Raumschiff unterwegs sind, werden die beiden von einem befreundeten fliegenden Gebilde zum Wettflug herausgefordert. Dabei geht nicht alles nach Plan, aber dafür entdecken unsere beiden Abenteurer ein Höhlengewölbe unter Wasser. Ihr Staunen wächst, als sie dort Bewohner vorfinden, die von zwei besonderen Menschen berichten. Wer mag wohl der erwähnte Sternensohn und die genannte Sonnentochter sein? Es handelt sich um Science-Fiction für Mädchen und Jungen ab 14 Jahren.

E-Book - hier. Taschenbuch - hier.

© Gerhard Brenner 2020

Raumschiff

Diskus-Dom

Band 3: Antalon Air in den

Schweizer Bergen

Vier Jahre vor den zuletzt erzählten Begeben- heiten gerät eine Schweizerische Familie bei einem Ausflug am Matterhorn in ein unterirdi- sches System von Gängen und Stollen.

E-Book - hier. Taschenbuch - hier.

Am Tag danach entdeckt sie dort eine ungewöhnliche technische Konstruktion. Ein Unglück in der Antarktis macht eine Rettungsaktion nötig. Später wird in Stalden ein Antalon Air Krankenhaus eingeweiht. Vier Jahre danach kommen Leonies beste Freundin Sarah und ihre Geschwister zum Kurzurlaub ins Schweizer Mattertal und genießen dort einen Rundflug im Helikopter. Gefährlich wird es, als die Melchior Mädchen mit ihrer Cousine Chiara ausreiten und als Martin auf einen Handtaschendieb trifft. Leonie und Tobias erleben weitere Abenteuer mit Julia und den Modellbauern aus Rosenstadt. Dann wird die Arzttochter zu einem Rundflug ins Raumschiff eingeladen. Sarah, Lena und Martin sind auch dabei. Bei einer Flugzeugentführung wird Caron samt seinem Raumschiff zu Hilfe gerufen. Wohin mit den jungen Gästen, die sich immer noch bei ihm unter der Kommando- kuppel aufhalten? Als Caron und Leonie später mal wieder im Raumschiff unterwegs sind, werden die beiden von einem befreundeten fliegenden Gebilde zum Wettflug herausgefordert. Dabei geht nicht alles nach Plan, aber dafür entdecken unsere beiden Abenteurer ein Höhlengewölbe unter Wasser. Ihr Staunen wächst, als sie dort Bewohner vor- finden, die von zwei besonderen Menschen berichten. Wer mag wohl der erwähnte Sternensohn und die genannte Sonnentochter sein? Es handelt sich um Science-Fiction für Mädchen und Jungen ab 14 Jahren.