© Gerhard Brenner 2020

RAUMSCHIFF DISKUS-DOM

Raumschiff Diskus-Dom

Band 6: Ein junges Paar auf Abenteuer

Beginnend mit einem Geburtstagsfest von zwei Jugendlichen entwickeln sich allerhand Abenteuer und Erlebnisse, die in einem Igludorf ihren Anfang nehmen und für erhitzte Eiswände und Gemüter sorgen. Ein Ausflug nach Wien bringt Zwischenfälle beim Riesenrad im Prater und eine Gangsterjagd auf dem Fahrrad mit sich. Ein Helikopter von Antalon Air und mehrere Raumschiffe sind zur Lösung der Probleme vonnöten. Als eines dieser Raumschiffe später technische Schwierigkeiten bekommt, muss man auf einem Gletscher nahe dem Matterhorn notlanden. Dann helfen David und Fabienne auch noch mit, einen Museumsraub aufzuklären und die Täter dingfest zu machen. Ein Besuch im Salzbergwerk Hallein verläuft nicht so, wie geplant. Gibt es noch Hoffnung für die Eingeschlossenen bei der Rettungsaktion? Neben Leonie, unserer Sonnentochter, ist auch der junge Antalonier Rumbasun, der Sohn des Sees, im Einsatz. Allerlei Abenteuer warten auf Angelina und Vincenzo bei einem Besuch des Gletschertopfes, einem Naturereignis in der Nähe von Zermatt. Fabienne und David sind an ihre ehemalige Schule eingeladen worden, um vor den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe über die Erlebnisse der jungen Mama zu berichten und der Frage nachzugehen, ob es sinnvoll sei, ungeborenes menschliches Leben zu vernichten. Ein Kochwettbewerb bringt Abwechslung in das Leben unserer Schweizer Familie, und dazu noch jede Menge gefährliche Situationen. Nur mit Hilfe der drei Amazonen der Neuzeit und eines gräflichen Paares kann man allen Gefahren trotzen und die Abenteuer zu einem guten Ende bringen. Chiara Schuster vom Reiterhof in Stalden geht mit ihrer Klasse auf Abschlussfahrt ins Zeltlager. Und auch hier geht es nicht ohne spannende und gefährliche Momente ab. Dieses Buch ist in Arbeit.
Bild folgt
© Gerhard Brenner 2020

Raumschiff

Diskus-Dom

Band 6: Ein junges Paar

auf Abenteuer

Beginnend mit einem Geburtstagsfest von zwei Jugendlichen entwickeln sich allerhand Abenteuer und Erlebnisse, die in einem Igludorf ihren Anfang nehmen und für erhitzte Eiswände und Gemüter
Dieses Buch ist in Arbeit.

Bild folgt

sorgen. Ein Ausflug nach Wien bringt Zwischenfälle beim Riesenrad im Prater und eine Gangsterjagd auf dem Fahrrad mit sich. Ein Helikopter von Antalon Air und mehrere Raumschiffe sind zur Lösung der Probleme vonnöten. Als eines dieser Raumschiffe später technische Schwierigkeiten bekommt, muss man auf einem Gletscher nahe dem Matterhorn notlanden. Dann helfen David und Fabienne auch noch mit, einen Museumsraub aufzuklären und die Täter dingfest zu machen. Ein Besuch im Salzbergwerk Hallein verläuft nicht so, wie geplant. Gibt es noch Hoffnung für die Eingeschlossenen bei der Rettungsaktion? Neben Leonie, unserer Sonnentochter, ist auch der junge Antalonier Rumbasun, der Sohn des Sees, im Einsatz. Allerlei Abenteuer warten auf Angelina und Vincenzo bei einem Besuch des Gletschertopfes, einem Naturereignis in der Nähe von Zermatt. Fabienne und David sind an ihre ehemalige Schule eingeladen worden, um vor den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe über die Erlebnisse der jungen Mama zu berichten und der Frage nachzugehen, ob es sinnvoll sei, ungeborenes menschliches Leben zu vernichten. Ein Kochwettbewerb bringt Abwechslung in das Leben unserer Schweizer Familie, und dazu noch jede Menge gefährliche Situationen. Nur mit Hilfe der drei Amazonen der Neuzeit und eines gräflichen Paares kann man allen Gefahren trotzen und die Abenteuer zu einem guten Ende bringen. Chiara Schuster vom Reiterhof in Stalden geht mit ihrer Klasse auf Abschlussfahrt ins Zeltlager. Und auch hier geht es nicht ohne spannende und gefährliche Momente ab.