brennus books
© 2018 by brennus books

Gedichte - nicht nur für junge Leute

Die Opel-Dichtung

33 Jahre Heiteres und Besinnliches mit den Fahrzeugen aus Rüsselsheim Neuauflage mit neuer Titelseite. Der Inhalt wurde nicht verändert. Es sind schon viele lange Jahre,                     der einst in vielen langen Stunden in denen ich nur Opel fahre.                          den ersten Rechenknecht erfunden Gar manches hat sich zugetragen                 und so für uns entwickelt hat, Mit den verschiedenen Opelwagen.             zu Schreiben ohne Papier-Blatt. Drum dachte ich, es könnte sein,                  Das tu ich gerne, wie Ihr seht. dass sich die Leser drüber freun,                  Und wenn dann jemand darauf steht, wenn’s für jenen, der das liebt,                      liest er alsbald im trauten Heime hier mal ne „Opel-Dichtung“ gibt!                  immer wieder Opel-Reime. Doch ein Gummi-Dichtungsring                    Schon immer habe ich betont, ist nun nicht so ganz mein Ding.                   dass „Opel fahren“ sich nur lohnt. Ich hab’s eher mit der Muse                          Mag auch kommen Schreck und Graus - und bin dankbar Konrad Zuse,                     das macht dem Opel gar nichts aus!                                        Ihr werdet sehen, wie das war,                                        mit meinen Opels Jahr für Jahr.                                        Drum schließe ich jetzt ganz adrett                                        und meld mich bald mit dem KADETT!

Buntes Allerlei

Gedichte und Lieder zu verschiedenen Anlässen Neuauflage mit neuer Titelseite. Der Inhalt wurde nicht verändert. Die schwierige Frage In einer Schule in Füssen möchte der Schulrat einiges wissen. Mit pfiffiger Miene fragt er: "Warum sind denn die Hörnchen eigentlich krumm?" Stille herrscht im Klassenzimmer. Solche Fragen gibt's nie und nimmer! Auch der Lehrer schweigt bedrückt, die Frage ihn nicht sehr entzückt. Die Kinder schauen recht unglücklich vor, da reckt sich rechts hinten ein Händchen empor. Allen wird's nun viel leichter im Magen, denn Lieschen weiß Antwort auf alle Fragen! Und schon tönt's auch von hinten aus vollem Rachen: "Hörnchen sind krumm, weil sie sich biegen vor Lachen!"

DTM in Reimen 2005

Ein Rückblick auf die ersten sechs Rennen der DTM Saison 2005 in Gedichtform, bei der die drei Marken Audi, Mercedes und Opel zum letzten Mal seit dem Neubeginn der DTM im Jahr 2000 gegeneinander fuhren. Neuauflage mit neuer Titelseite. Der Inhalt wurde nicht verändert. Außer einem Überblick zum jeweiligen Renngeschehen finden sich hier auch Gedichte zu den Erlebnissen jeder einzelnen Marke sowie ein Reim über wichtige oder unterhaltsame Begebenheiten am Rande eines jeden Rennens. Hinweis: Der zweite Band der Serie behandelt die komplette DTM Saison 2012.

DTM in Reimen 2012

Nach den ersten Versuchen mit „DTM in Reimen“ im Jahr 2005, die aus zeitlichen Gründen nach sechs Rennwochenenden keine Fortsetzung fanden, legt der Autor hier nun zum ersten Mal eine komplette Saison der DTM in Gedichtform vor. Neuauflage mit neuer Titelseite. Der Inhalt wurde nicht verändert. Was die beiden Saisons miteinander verbindet, ist die Tatsache, dass jeweils drei Hersteller in der DTM vertreten waren. 2005 waren es Audi, Mercedes und Opel, im Jahr 2012 Audi, BMW und Mercedes. Lang ersehnt und heiß erwartet schlug der neue Wettbewerber aus Bayern gleich zum Rundumschlag auf. Wie es auf den Pisten der DTM-Austragungsorte zuging und wer jeweils die Nase vorn hatte, das erfährt man hier in gereimten Versen. Neben einem allgemeinen Gedicht zum jeweiligen Renn-Wochenende werden die Erlebnisse jeder Automarke auch noch einzeln behandelt. Vom DTM-Event in München zur Mitte der Saison wird in insgesamt drei Gedichten berichtet.

Dieses Buch bei Amazon kaufen - hier.

Dieses Buch bei Amazon kaufen - hier.

Dieses Buch bei Amazon kaufen - hier.

Dieses Buch bei Amazon kaufen - hier.

brennus books

Gedichte - nicht nur für junge Leute

Die Opel-Dichtung

33 Jahre Heiteres und Besinnliches mit den Fahrzeugen aus Rüsselsheim Neuauflage mit neuer Titelseite. Der Inhalt wurde nicht verändert. Es sind schon viele lange Jahre,                     der einst in vielen langen Stunden in denen ich nur Opel fahre.                          den ersten Rechenknecht erfunden Gar manches hat sich zugetragen                 und so für uns entwickelt hat, Mit den verschiedenen Opelwagen.             zu Schreiben ohne Papier-Blatt. Drum dachte ich, es könnte sein,                  Das tu ich gerne, wie Ihr seht. dass sich die Leser drüber freun,                  Und wenn dann jemand darauf steht, wenn’s für jenen, der das liebt,                      liest er alsbald im trauten Heime hier mal ne „Opel-Dichtung“ gibt!                  immer wieder Opel-Reime. Doch ein Gummi-Dichtungsring                    Schon immer habe ich betont, ist nun nicht so ganz mein Ding.                   dass „Opel fahren“ sich nur lohnt. Ich hab’s eher mit der Muse                          Mag auch kommen Schreck und Graus - und bin dankbar Konrad Zuse,                     das macht dem Opel gar nichts aus!                                        Ihr werdet sehen, wie das war,                                        mit meinen Opels Jahr für Jahr.                                        Drum schließe ich jetzt ganz adrett                                        und meld mich bald mit dem KADETT!

Buntes Allerlei

Gedichte und Lieder zu verschiedenen Anlässen Neuauflage mit neuer Titelseite. Der Inhalt wurde nicht verändert. Die schwierige Frage In einer Schule in Füssen möchte der Schulrat einiges wissen. Mit pfiffiger Miene fragt er: "Warum sind denn die Hörnchen eigentlich krumm?" Stille herrscht im Klassenzimmer. Solche Fragen gibt's nie und nimmer! Auch der Lehrer schweigt bedrückt, die Frage ihn nicht sehr entzückt. Die Kinder schauen recht unglücklich vor, da reckt sich rechts hinten ein Händchen empor. Allen wird's nun viel leichter im Magen, denn Lieschen weiß Antwort auf alle Fragen! Und schon tönt's auch von hinten aus vollem Rachen: "Hörnchen sind krumm, weil sie sich biegen vor Lachen!"

DTM in Reimen 2005

Ein Rückblick auf die ersten sechs Rennen der DTM Saison 2005 in Gedichtform, bei der die drei Marken Audi, Mercedes und Opel zum letzten Mal seit dem Neubeginn der DTM im Jahr 2000 gegeneinander fuhren. Neuauflage mit neuer Titelseite. Der Inhalt wurde nicht verändert. Außer einem Überblick zum jeweiligen Renngeschehen finden sich hier auch Gedichte zu den Erlebnissen jeder einzelnen Marke sowie ein Reim über wichtige oder unterhaltsame Begebenheiten am Rande eines jeden Rennens. Hinweis: Der zweite Band der Serie behandelt die komplette DTM Saison 2012.

DTM in Reimen 2012

Nach den ersten Versuchen mit „DTM in Reimen“ im Jahr 2005, die aus zeitlichen Gründen nach sechs Rennwochenenden keine Fortsetzung fanden, legt der Autor hier nun zum ersten Mal eine komplette Saison der DTM in Gedichtform vor. Neuauflage mit neuer Titelseite. Der Inhalt wurde nicht verändert. Was die beiden Saisons miteinander verbindet, ist die Tatsache, dass jeweils drei Hersteller in der DTM vertreten waren. 2005 waren es Audi, Mercedes und Opel, im Jahr 2012 Audi, BMW und Mercedes. Lang ersehnt und heiß erwartet schlug der neue Wettbewerber aus Bayern gleich zum Rundumschlag auf. Wie es auf den Pisten der DTM- Austragungsorte zuging und wer jeweils die Nase vorn hatte, das erfährt man hier in gereimten Versen. Neben einem allgemeinen Gedicht zum jeweiligen Renn-Wochenende werden die Erlebnisse jeder Automarke auch noch einzeln behandelt. Vom DTM-Event in München zur Mitte der Saison wird in insgesamt drei Gedichten berichtet.
Copyright by brennus books 2018

Dieses Buch bei Amazon kaufen - hier.

Dieses Buch bei Amazon kaufen - hier.

Dieses Buch bei Amazon kaufen - hier.

Dieses Buch bei Amazon kaufen - hier.